Einzigartiger Ersparnisrechner für Wasserversorger

Die Ablesung und der Zählertausch von Wasserzählern kann sehr gut durch Software vereinfacht werden. Ein Verständnis für die Gesamtkosten und das Ersparnispotenzial bei der Einführung von Softwarelösungen ist wesentlich für den Erfolg. Dieser Ersparniskalkulator errechnet ein geschätztes Einsparungsvolumen auf Basis Ihrer aktuellen Prozesskosten. Sie werden überrascht sein. Bitte zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, um die Zahlen und ihr Projekt im Detail zu besprechen.

 

Schritte in die Digitalisierung sind nicht immer einfach. Sie müssen Ihre Kennzahlen kennen und sind an ihr Budget gebunden. Aus diesem Grund haben wir für Sie einen Rechner zur Ermittlung des Ersparnispotenzials gebaut, um Ihnen eine klare und aufgeschlüsselte Kosten-Nutzen Übersicht zu geben.

Zum Ersparnisrechner geht es hier.

 

Bei diesem Tool geht es vor allem um folgende Prozesse rund um den Wasserzähler:

  • Selbstablesung durch den Bürger
  • Eigenablesung durch Monteure
  • Ablesung von Funkzählern
  • Zählertausch bzw. Turnuswechsel

 

Ersparnisrechner - Ablesung
Ersparnisrechner – Ablesung

 

Die Analyse

Für die gewissenhafte Analyse benötigen wir ein paar Infos von Ihnen, zum Beispiel

  • wie die Ablesung derzeit erfolgt
  • Anzahl der verbauten Zähler
  • Einsatz von Funkzähler (AMR)
  • Ihr Verrechnungssytem
  • Anzahl der Tauschversuche pro Tag
  • usw.

Kurz: planen Sie etwa fünf Minuten zum Ausfüllen des Formulars ein! Diese Daten benötigen wir zur Erstellung der Ersparnisanayse:

Ersparnisanalyse
Die Ersparnisanalyse

 

Diese wenigen Minuten zahlen sich mehrfach aus:

  • wir errechnen die gesamten Prozesskosten für Ablesung und Zählertausch
  • unser Team analysiert das Einsparungspotenzial, welche Sie durch die Einführung einer Software wie WATERLOO haben
  • Sie sehene auf einen Blick Ihren Return-on-investment (ROI)

 

Kann man alles berechnen?

Bitte bedenken Sie, dass es auch Ergebnisse gibt, die wir nicht berechnen können, aber gerne würden:

  • Eine stark verbesserte Datenqualität
  • Aufbau einer Wissensdatenbank, welche immer im Wasserwerk bleibt
  • Weniger Stress durch weniger Fehler im System
  • Mehr Freude an der Arbeit
  • Ein super Service für Ihre Bürger
  • Weniger Anrufe und Beschwerden
  • und vieles mehr

 

Nutzen Sie die Chance und füllen Sie jetzt den Ersparnisrechner aus. Sie erhalten am nächsten Arbeitstag eine wertvolle Analyse von uns.

 

Wir freuen uns darauf, Ihnen Ihr Einsparungspotenzial darzustellen

 

Ihr WATERLOO Team

 

PS: den Rechner finden Sie auf www.waterloo.io/ersparnis

 

Eine ehrliche Anleitung für die stressfreie Selbstablesung.

Auch wenn die Selbstablesung mittels Ableseblätter für Sie in der Vergangenheit nicht optimal funktioniert hat, lassen Sie mich Ihnen eine kleine Änderung zeigen, die möglicherweise eine enormen Unterschied für Sie ausmachen wird. Die Selbstablesung mittels Ableseblatt direkt an die Bürger zu versenden ist weit verbreitet. Rund 85 % aller Wasserwerke, Gemeinden und Wasserverbände in Deutschland und Österreich nutzen diese Form der Zählerdatenerfassung ihrer Wasserzähler. Die Gründe dafür sind klar:

 

  •  es ist einfach mit einem Drucker und ohne viel technischem Aufwand umzusetzen
  •  es ist relativ günstig und
  •  es ist eine Säule in der Beziehung zum Bürger

 

Aber gibt es auch Nachteile?

 

Ja, die Selbstablesung hat auch Nachteile, und zwar

 

  •  die Datenqualität ist manchmal echt mies, bis zu 20 % der Ablesungen sind falsch
  •  viele Bürger übermitteln einfach nicht und man muss erst selbst ablesen gehen oder den Verbrauch schätzen
  •  die Daten müssen mühsam von Hand in das Verrechnungssystem eingetippt werden

 

Jetzt wird es ehrlich!

 

Stellen Sie sich jetzt bitte vor, es gäbe ein Service, welches

 

  •  Ihnen mehr und vor allem bessere Ablesedaten liefert
  •  Sie weniger kostet als bisher und
  •  Ihren Aufwand gleichzeitig um mindestens 90 % reduziert

Ich garantiere Ihnen, wir haben dieses Service für Sie entwickelt: WATERLOO PRONTO. Das digitalisierte Selbstablese-Full-Service!

 

Und das Beste ist: für Sie bleibt alles gleich!

Holen Sie sich jetzt ein unverbindliches Angebot.

 

Wie kann das funktionieren?

 

Sie müssen lediglich

  •  bestimmen, von wann bis wann die Ableseperiode laufen soll
  •  Ihr Logo oder Gemeindewappen hochladen
  •  die Texte am Ableseblatt überprüfen
  •  und auf START drücken.

 

Das war`s!

 

Wir machen dann für Sie folgendes …

  •  wir generieren die Ableseblätter
  •  wir kuvertieren, frankieren und versenden die Ableseblätter
  •  wir öffnen 4 digitale und 2 nicht-digitale Wege der Zählerstandsübermittlung, weil wir den Bürger technisch dort abholen möchten, wo er sich wohl fühlt. Mehr dazu weiter unten.
  •  wir erinnern die Bürger daran, dass sie Ihren Zählerstand übermitteln müssen
  •  wir sammeln die Daten digital
  •  wir scannen die Ableseblätter, die persönlich abgegeben werden (ja, das wird auch weiterhin vorkommen und ist auch gut so, aber diesmal übernehmen wir das für Sie)
  •  wir prüfen alle Daten auf Plausibilität
  •  wir stellen Ihnen eine Import-Datei zur Verfügung, welche Sie in wenigen Sekunden in Ihr Verrechnungssystem importieren können

 

PRONTO gibt es ab 99 Cent je Zählpunkt ALL-INKLUSIVE. Holen Sie sich doch ein unverbindliches Angebot!

 

Wo ist der Haken?

 

Das klingt doch ziemlich verlockend, finden Sie nicht? Doch wie kann es sein, dass wir dieses Service für Gemeinden und Wasserversorger so günstig und smart anbieten können? Das hat einige Gründe:

  1.  Hinter PRONTO steht ein meisterhaftes Stück Software aus dem Hause Symvaro – da können wir ruhig stolz sein
  2.  Die Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft FFG hat uns dabei unterstützt, Gemeinden dieses nützliche Service anzubieten
  3.  Wir sehen es als unsere Pflicht, Wasserversorgern Zeit und Nerven zu sparen, damit mehr Zeit für`s Wesentliche bleibt!
  4.  Durch die hohe Anzahl an Wasserversorgern, die unsere Lösungen nutzen, können wir einfach kosteneffizient entwickeln – zu Ihrem Vorteil!

 

Kein Haken.

Kein doppelter Boden.

Keine leeren Versprechungen.

Einfach nur ein super Service für Wasserversorger!

 

Ihre Vorteile sind unser Stolz

 

Noch einmal zusammengefasst Ihre gesammelten Vorteile auf einem Blick:

  1.  erhöhte Rücklaufquote mittels digitaler Übermittlungsmöglichkeiten um bis zu 20% 
  2.  ungeahnte Datenqualität durch direkte Datenerfassung
  3.  Senkung des Arbeitsaufwandes um bis zu 90 % 
  4.  durchgängiges System an Bestätigungen an den Bürger 
  5.  Perfekte Übersicht über den Stand der Selbstablesung 
  6.  Massive Fehlerreduktion und Eliminierung von Fehlerquellen
  7.  Starke Reduktion der Beschwerden und Kundenanrufen
  8.  Bürgerintegration durch eine breite Palette digitaler Möglichkeiten

 

Sind Sie überzeugt? -> Hier geht`s zum Formular!

 

Die Selbstablesung mit Ableseblatt bringt im Vergleich zur herkömmlichen Ablesung durch Monteure viele Vorteile mit sich. Dennoch bleibt Ihren Mitarbeitern meist die Aufgabe, die Daten von dem retournierten Ableseblatt in das Verrechnungssystem eintippen. Dies ist ein riesiger administrativer Aufwand. Dazu können sich beim manuellen Eintippen viele Fehler einschleichen. Mit WATERLOO PRONTO werden alle Daten digital erfasst und landen direkt in Ihrem Verrechnungssystem! Dies ergibt eine Reduktion des Arbeitsaufwandes für die Mitarbeiter der Verrechnung von bis zu 90% und steigert Ihre Datenqualität enorm! 

 

Holen Sie sich jetzt ein unverbindliches Angebot für die Selbstablesung mit PRONTO. Sie werden begeistert sein!

 

Wir freuen uns, Ihnen Nerven, Zeit und Geld zu sparen.

 

Ihr WATERLOO Team

 

PS: Sie haben noch offene Fragen zu PRONTO? Bitte treten Sie mit uns in Kontakt, wir sind gerne für Sie da.

PPS: Wir bieten dem Bürger mit PRONTO folgende Möglichkeiten der Zählerstandsübermittlung an

  •  über eine Telefon-Hotline, 24 Stunden am Tag, kostenlos für den Bürger
  •  über eine Web-Formular, welches in die Website des Wasserwerks eingebaut werden kann
  •  über ein Chat-Fenster, welches auch auf der Website des Wasserwerks erscheinen kann, wenn Sie möchten
  •  über eine Smartphone App für iPhone und Android … natürlich kostenlos
  •  über einen QR-Code, der direkt auf die persönliche Website führt
  •  über unser Scan-Service für alle, die doch lieber persönlich abgeben

 

 

gemdat NÖ vertreibt WATERLOO in Niederösterreich

 

Zwei Marktführer bündeln die Kräfte.

Korneuburg/Klagenfurt 10. Mai 2020: Die gemdat NÖ ist seit über 35 Jahren erfolgreich in Niederösterreich tätig. Dort ist sie aus der kommunalen IT-Landschaft nicht mehr wegzudenken. Rund 500 Gemeinden Niederösterreichs nutzen als Kunden der gemdat NÖ die Kommunal-Software k5 zur Abrechnung und Verwaltung von Wasserbeiträgen, aber auch zur Verwaltung der Wasserzähler. Hier setzt WATERLOO nahtlos an. Die Lösung vereinfacht den Zählertausch und die Zählerablesung sowie die Analyse von Wasserzählerdaten. Der Datenaustausch erfolgt über vielfach erpobte Schnittstellen mit einem Klick.

 

WATERLOO stellt eine perfekte Ergänzung zu k5 dar. Die Rückmeldung zufriedener Kunden zeigt mir, dass wir hier gemeinsam mit SYMVARO einen weiteren, kraftvollen Schritt in die Digitalisierung der Gemeinden setzen können„, meint dazu der Geschäftsführer von gemdat NÖ, Leopold Kitir.

 

gemdat NÖ tritt ab sofort als Vertriebspartner für WATERLOO in Niederösterreich auf. Das bringt viele Vorteile für die Kommunen und Wasserverbände Niederösterreichs. Die Professionalität, Bekanntheit und regionale Verwurzelung von gemdat zeigt seit Jahrzehnten: auf diesen Partner kann man sich verlassen. Die breite und qualitativ hochwertige Palette an Informations- und Bildungsmöglichkeiten der gemdat rundet das Paket ab.

 

SYMVARO ist sehr stolz, mit gemdat einen sehr zuverlässlichen und enorm kompetenten Partner an Bord zu haben. Gemeinsam können wir viel bewegen.„, meint Rudolf Ball, Geschäftsführer von SYMVARO.

 

Die Bündelung der Kräft zweier Marktführer zeigt, dass hier Synergien entstehen, die vor allem der Wasserwirtschaft – den Gemeinden, Wasserwerken und Wasserverbänden – reichlich Vorteile bieten. Erprobte Schnittstellen und vertraute Partner sind der Boden, auf dem zufriedene Kunden entstehen.

 

Mehr Infos über gemdat NÖ finden Sie auf www.gemdatnoe.at

WATERLOO revolutioniert die Eigenüberwachung

Wenn Sie diesen Beitrag lesen, ist die Idee dafür schon satte 5 Jahre alt. Genau so lange möchten wir bei Symvaro bereits eine elegante, einfache und smarte Lösung für die Eigenüberwachung in die Welt setzen. Doch dazu später.

 

Was haben wir vor?

Wenn Sie in einem Wasserwerk arbeiten, einen Wasserverband leiten oder in einer Gemeinde für die Wasserversorgung zuständig sind, kennen Sie die Herausforderung, Ihre Versorgungsinfrastruktur ständig überprüfen zu müssen. Eine Vielzahl von Bescheiden schreibt Ihnen vor

 

  • Ihre Quellen und deren Quellschüttung zu überprüfen
  • Ihre Hochbehälter zu inspizieren
  • die Werte der UV-Anlagen zu protokollieren
  • Hydranten zu warten
  • Schieber zu kontrollieren
  • und vieles mehr

 

Kurz: Sie müssen die ÖNORM B 2539 / W 59 in Österreich bzw. die EÜV Eigenüberwachungsverordnung in Deutschland erfüllen. Umfangreiche Kontrollen und Inspektionen werden laut Bescheid vorgeschrieben. Darüber hinaus wird die Einhaltung dieser Eigenüberwachung durch die sogenannte Fremdüberwachung alle fünf Jahre gemäß Wasserrechtsgesetz kontrolliert. Das bedeutet für Sie neben einer hohen Verantwortung auch einen hohen organisatorischen Aufwand. Das ist Fakt.

 

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich in die Interessenten-Liste für dieses Produkt ein

 

 

Wie kam es dazu?

Vor fünf Jahren konnten wir mit der Zählertausch-App erste Erfolge erzielen. Dann kam das Thema Selbstablesung. Und Eigenablesung. Es entstand unser erfolgreiches Produkt WATERLOO, welches national und international vielfach ausgezeichnet wurde. Doch seit fünf Jahren sprechen uns Kunden regelmäßig an, ob es nicht möglich wäre, auch die Eigenüberwachung so mobil, einfach und zeitsparend wie WATERLOO umzusetzen. Fünf Jahre haben wir gemeinsam mit Wasserversorgern in die Weiterentwicklung von WATERLOO gesteckt, doch jetzt ist es soweit: wir haben uns entschieden, diesen Weg gemeinsam mit unseren Kunden aus der Wasserwirtschaft zu gehen und hier ein einzigartiges Produkt für die Praxis zu entwickeln. Ein Produkt, welches für Sie noch 2020 verfügbar sein wird!

 

 

Was wird es können?

Gute Frage! Was wird WATERLOO für die Eigenüberwachung können, was Ihre Excel-Datei nicht kann?

  • Vollständige Verwaltung und Zuordnung Ihrer Bescheide
  • Lückenlose Erfassung Ihrer Versorgungsinfrastruktur
  • Einfache Stammdatenerfassung für Wasserversorger
  • Erweiterungsmöglichkeiten der Checklisten nach Ihren Wünschen
  • Eine smarte App zur Kontrolle vor Ort
  • Viele Berichte auf einen Klick
  • Alle Daten für die Fremdüberwachung
  • und vieles mehr

 

Sie haben weitere Ideen und Anforderungen?

 

 

Wir brauchen Sie!

An so manches haben wir schon gedacht. Einiges wurde uns von unseren Kunden bereits zugetragen. Doch nun sind Sie an der Reihe:

  • Möchten Sie über dieses Produkt informiert werden?
  • Haben Sie Interesse, von Anfang an als Pilot dabei zu sein?
  • Möchten Sie Ihre Wünsche und Ideen aktiv einbringen?
  • Möchten Sie einmal eine Software haben, die genau das macht, was Sie brauchen?

Wenn Sie nur eine Frage mit JA beantwortet haben, bitten wir Sie, sich einfach hier in die Liste einzutragen.

 

Ich bin interessiert am Produkt Eigenüberwachung!

 

 

Dieses Jahr ist etwas ganz Besonderes. Die Corona-Krise zwingt uns in die Knie und zeigt einmal mehr, wie enorm wichtig Wasserversorger für unser Leben sind. Wir sind die kritische Infrastruktur, die alles dafür tut, damit das Lebensmittel Nummer 1 in bester Qualität in jeden Haushalt fließt. Diese enorm wertvolle Grundversorgung muss beschützt und perfekt gewartet werden. Dabei können wir Sie mit unserer neuen Software unterstützen.

 

 

 

 

 

 

Wir bedanken uns für Ihre Arbeit als Wasserversorger und freuen uns darauf, gemeinsam mit Ihnen die Eigenüberwachung zu revolutionieren.

 

Das WATERLOO Team