Sprache
Kontakt

 
24. August 2017

VIDEO: Marktgemeinde Rum in Tirol setzt auf WATERLOO

Im Mai tourte unser Team durch Tirol. Eine Produktvorstellung in der Marktgemeinde Rum stand auch auf dem Plan. Ganz spontan entwickelte sich diese jedoch zu einer gemeinsamen Zählertausch-Tour. Zwei Wochen später wurde die Marktgemeinde Rum, welche im Jahr 2010 zur „coolsten Gemeinde“ in Österreich gekrönt wurde, ein WATERLOO-Kunde.

Es ist unser Anliegen unseren Kunden immer mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Wir haben der Marktgemeinde Rum Anfang August einen Besuch abgestattet.  Im folgenden Video berichten die Mitarbeiter der Marktgemeinde, wie WATERLOO ihren Alltag verändert hat.

Weg vom Papier – wie alles begann

Unser Team hatte am 17. Mai eine gewöhnliche Produktvorstellung in der Tiroler Marktgemeinde Rum geplant. Die kurze Einsicht in die Vorteile unseres Produktes weckte jedoch das Verlangen nach mehr. Wir wurden spontan auf eine Zählertausch-Tour eingeladen. Es ergab sich die perfekte Gelegenheit, unsere Lösung vor Ort zu testen, sowie den Nutzen des papierlosen Zählertauschs unter Beweis zu stellen.

Unser Management Team mit Wasserverksleiter Klaus oberhuber und Wassermeister Fritz Fercher beim Produkttest

Die Marktgemeinde schickte uns schnell ihre Testdaten, woraufhin wir 15 Wasserzähler in unser System einspielten. Direkt danach machten wir uns gemeinsam mit dem Wasserwerksleiter und dem Wassermeister der Gemeinde auf den Weg. Wassermeister Fritz Fercher war mit einer schweren Werkzeugkiste in einer Hand und mit einem Kübel mit Wasserzählern in der anderen perfekt für den Zählertausch ausgerüstet. Das Tablet, welches wir ihm zur Verfügung gestellt hatten, steckte er sich in die Hosentasche. Wie wir später erfahren haben, war dies schon eine riesige Erleichterung,

Ich muss sonst immer 2-3 Mappen mitschleppen, um alles dokumentieren zu können. Da meine beiden Hände bereits voll sind ist es eine echte Herausforderung die Mappen sicher unterzubringen. Jetzt kann ich mir diese Probleme ersparen. In meiner Hosentasche ist das Tablet, mit dem ich alles dokumentieren kann,“ erzählte Herr Fercher.

Bei einem der Tauschaufträge fanden wir uns im Keller einer Werkstatt wieder. Es entstand ein altbekanntes Problem: der Zähler war nicht aufzufinden. Nach einigen Minuten aktiver Suche fanden wir den Zähler in einer dunklen Ecke, hinter einem alten Besen versteckt. Der Wassermeister notierte solche Informationen üblicherweise auf einem Zettel. Papier ist jedoch leicht zu verlieren und somit auch die kostbare Information, wo z.B. sich im Raum der Zähler befindet.

Gernot Fleiss, Leiter der Sales Abteilung von Symvaro, hat bereits mit vielen Gemeinden einen Testlauf gemacht und die Herausforderungen der Monteure vor Ort erlebt: “Die traditionelle Tauschliste aus Papier ist zwar ein treuer Begleiter, aber anfällig für Schmutz und Wasser. Daher haben wir eine einfache und zeitgemäße Alternative gefunden – eine App für den Zählertausch und die Zählerstandserfassung. Mit unseren Apps ist man den lästigen Papierkram endlich los.

Den ganzen Zählertauschvorgang mit WATERLOO hatte Herr Ing. Klaus Oberhuber, Werksleiter der Marktgemeinde Rum, mit großem Interesse beobachtet. Wie dem Monteur, der sich mit unserer Lösung bereits nach dem ersten Tausch schon vertraut gemacht hatte, sind auch Herrn Ing. Oberhuber die Vorteile des papierlosen Zählertausches nicht entgangen. Anschließend fragte er den Wassermeister, wie viele Wasserzähler heuer noch getauscht werden müssen, um zu erfahren, dass es noch zwischem 200-300 Zähler wären.

Fest entschlossen und ohne zu zögern sagte er: “Das Tauschen mit Zettel muss gleich eingestellt werden. Es werden keine Zähler mehr ohne WATERLOO getauscht. Ohne diese Lösung ist es verlorene Zeit!” Somit war der erste Schritt in eine erfolgreiche gemeinsame Zukunft gemacht.

Werden auch Sie effizienter mit der Kraft der Digitalisierung

Die Entscheidung WATERLOO zu testen hat die Marktgemeinde Rum nicht bereut. Die durch unsere Lösung entstandenen Vorteile sind dem Wasserwerksleiter sowie den Monteuren und der Verrechnungsabteilung der Marktgemeinde Rum vollkommen klar. Herr Fercher muss beim nächsten Mal nicht wieder auf die Suche nach dem Zähler gehen oder lästige Mappen mitnehmen, er kann die gespeicherten Informationen auf seinem Tablet abrufen. Auch die Verrechnung im Wasserwerk muss nicht länger mit zerknitterten Zetteln kämpfen oder Gekritzel auf Papier versuchen zu entziffern. Informationen rund um den Zugang zum Zähler wie Standort oder Zugänglichkeit können bei jedem Tausch bzw. jeder Ablesung in unserem System erfasst werden und sind jederzeit abrufbereit. Somit wird auf beiden Seiten, beim Monteur und der Verrechnung, gleichermaßen eine Menge Zeit und Nerven gespart.

 

 

 

 

 

Doch das ist nicht alles. WATERLOO bietet weitaus mehr Module. “Die lückenlose Dokumentation ist nur eine von vielen Funktionen, die Wasserversorgern den Alltag erleichtert. Vor allem im Zeitalter von Big Data ist es wichtig, die Aufbereitung und Analyse der Daten zu optimieren und sich um eine bessere Integration der Bürger zu kümmern”, so Philip Kozeny, Entwicklungschef von Symvaro.

Die Marktgemeinde Rum ist ein WATERLOO-Premium-Kunde und nutzt alle unsere Lösungen, welche lästige Tauschlisten immer mehr aus ihrem Alltag verschwinden lassen. Um den Monteuren die Arbeit zu erleichtern, haben wir Module für den Zählertausch sowie die Zählerstandsablesung entwickelt. Damit die Zählerstandsübermittlung bequem und stressfrei ablaufen kann, werden auch den Einwohnern von Rum vier einzigartige Werkzeuge zur Verfügung gestellt:

 

Sie möchten auch kostenlos und unverbindlich WATERLOO testen? HIER können Sie sich für einen Test anmelden.

 

Teilen